Nur das Beste ist gut genug für unsere Gäste

Die Uhrzeit zeigt 09:25, schnell noch die letzten Tätigkeiten in der Küche oder im Büro  erledigen und dann geht´s los zur Verkostung. Pünktlichkeit ist hier oberstes Prinzip. Denn alle Speisen werden laut Aufbereitungstipps am Etikett „auf den Punkt“ erwärmt – in den gleichen Heißluftöfen, wie sie unsere Kunden verwenden. 

„Über Geschmack lässt sich streiten“?

Geschmäcker sind verschieden, doch die wohl wichtigste Eigenschaft der Verkosterinnen und Verkoster ist, dass sie in der Lage sind, ihren individuellen Geschmack hinten und den unserer Gäste vorne anzustellen. Gar nicht so leicht, denn so hat doch jede-/r von uns eine Lieblingsspeise oder ein Gericht, das ihm so gar nicht liegt. In der Verkostungsküche geht es aber rein um Qualitätsstandards und nicht um individuelle Vorlieben! 

Das gesamte Team kostet das Essen

Wann ist das Essen gut genug?

Wir prüfen jede Speise auf Herz und Nieren, bevor sie die Küche verlässt. Bis zu acht SpezialistInnen von Gourmet verkosten eure Speisen: Köche, Qualitätsmanager, Sortimentsverantwortliche und auch unsere Chefs nehmen sich oft Zeit für diesen wichtigen Qualitätscheck. Unsere Verkostungsteams beurteilen natürlich den Geschmack des Essens, die Konsistenz, die Farbe, aber auch den Salzgehalt und die Würzung. Nach diesen wesentlichen Kriterien bewerten wir Suppen, Saucen, Fleisch, Gemüse und Co. Der richtige Salzwert wird übrigens von unseren Ernährungsexperten genau vorgegeben und ist bei Kinderspeisen besonders niedrig. Denn unsere jüngsten Gäste haben noch besonders zarte Geschmacksknospen. 

Das Verkostungsteam prüft das Essen

Das Gaumengedächtnis der Expertinnen und Experten ist bemerkenswert, denn rund 20-25 Speisen gilt es bei jeder Verkostung zu beurteilen. Richtiges Verkosten muss also anständig geübt sein. 

Oft geht es auch heiß her bei Verkostungen in unserer Küche. Da wird diskutiert, debattiert und überlegt – vor allem wenn neue Gerichte mit am Start sind. Denn das Ziel, das es zu erreichen gilt, ist ganz klar: Es soll Ihnen besonders gut schmecken! 

Martina Baumeister MSc

Über die Autorin

Sie ist der Dreh- und Angelpunkt jeder Kommunikationsaktivität von Gourmet. Dass ihre Leidenschaft fürs Backen und fürs Gärtnern mit ihrer Berufung als Unternehmenssprecherin von Gourmet eine fantastische Melange ergeben, ist unschwer an der Begeisterung zu erkennen, mit der sie ihre Aufgaben bewältigt.

Zurück